Gratinierte Fischstäbchen im Schinkenmantel

  • mittel
  • ca 50 Minuten
  • 4 Personen

ZUBEREITUNG:

  1. Kartoffeln schälen. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Fischstäbchen jeweils mit 1 Scheibe Schinken umwickeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fischstäbchen darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Herausnehmen und abtropfen lassen. Porree in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten garen. Abgießen und abschrecken.
  3. Milch erwärmen. Butter darin schmelzen. Kartoffeln abgießen. Milch- Buttermischung zugießen und zerstampfen. Mit Salz und Muskat würzen. Püree in eine Auflaufform geben. Porree und Fischstäbchen darauf verteilen. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten überbacken. Dill waschen und trocken schütteln. Fähnchen von den Stielen zupfen. Gratin aus dem Ofen nehmen und anrichten. Mit Dill garnieren.